EN DE CH

Lu'an Gua Pian BIO

 

Unseren Luan Gua Pian zu verkosten heisst, sich auf das angenehme Erlebnis eines vollen, lebhaften Grüntees mit einer samtigen Textur einzulassen. Nur wenige Grüntees sind so kräftig wie der Luan Gua Pian, ohne herb und bitter zu sein.

Die meisten erstklassigen Grüntees werden gepflückt, wenn die Blätter noch Knospen sind, oder unmittelbar, nachdem sich letztere geöffnet haben. Für den Luan Gua Pian werden keine Knospen gepflückt. Stattdessen werden die geöffneten Blätter verwendet.

Die Blätter vom Luan Gua Pian haben eine satte, dunkelgrüne Farbe. Sie werden entlang des dünnen Schafts aufgerollt, was ihnen ihre schlanke Form verleiht.

Nach dem Pflücken werden die Blätter kurz im Wok geröstet, um die Oxidation zu stoppen, und danach über Nacht ausgekühlt. Am nächsten Tag werden sie zwei oder drei Male gebacken, damit sie vollständig austrocknen.

  • HERKUNFT:  Huoshan, Lu'an, Anhui, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Melonenschnitz aus Lu‘an (lu'an gua pian)
  • GEERNTET AM:  Frühling 2018
  • GESCHMACK:  Mittlerer Körper, lebhaft, samtig
CHF 13.50 - 30%


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g Tee auf 500ml Wasser
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Ziehzeit: 4-5 min
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 2g / 150ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Drei Aufgüsse à 60, 60, 90 Sek

Tee mit der Gongfu Cha Methode schmeckt am besten, wenn man das Wasser zuvor in ein hohes Glas füllt und erst dann die Teeblätter hinzugibt. Zu heisses Wasser verbrüht die Teeblätter. Sie schmecken dann bitter und sauer.

Durst nach Teewissen?

Schauen Sie sich den  Nannuoshan YouTube Channel  an; ein neues Teevideo jede zweite Woche!


Hier unser letztes Video:

WEIßEN TEE VERSTEHEN - frisch und gelagert.

Understanding white tea. Gelagerter Weisser Tee.